Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE RAVENOUS - Blood Delirium
Band THE RAVENOUS
Albumtitel Blood Delirium
Label/Vertrieb Red Stream
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 03/2004
Laufzeit 35:34 Minuten
Autor Andreas W. K.
Bewertung 4 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Also ich kann mich auch nach mehrmaligem Hren nicht so recht enscheiden, ob "Blood Delirium" scheie ist oder nicht. Einerseits bieten THE RAVENOUS nichts weiter als grenzwertig hrbaren Gurgelrlps von der Stange, andererseits sorgen diverse vllig kranke Filmsamples und manchmal mehr als chaotische Songstrukturen fr einen hohen Entertainmentfaktor. Allerdings stellt sich die Frage, nach dem wievielten Durchlauf man das noch witzig findet. Letzten Endes ist das Songwriting unter aller Kanone und drfte keinen hartgesottenen Grind-/Death Freak mehr hinterm Ofen vorlocken. Aufgrund der erwhnten unterhaltsamen Einflle kann man hier wenigstens einen Originalitts-Bonuspunkt vergeben. Ansonsten pltschert alles mehr oder weniger an mir vorbei und lsst mich sehr selten aufhorchen. Grindkppe knnen die Scheibe ruhig mal antesten, alle anderen sollten lieber die Finger davon lassen.
   
<< vorheriges Review
VANDEN PLAS - The God Thing (special Edition)
nchstes Review >>
TOTENMOND - Unter Knochen


Zufällige Reviews