Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LOVE.MIGHT.KILL - 2 Big 2 Fail
Band LOVE.MIGHT.KILL
Albumtitel 2 Big 2 Fail
Label/Vertrieb Massacre Records / Soulfood
Homepage www.lovemightkill.com
Verffentlichung 19.10.2012
Laufzeit 55:12 Minuten
Autor Jens Gellner
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Zugegebenermaen erfordert es eine gehrige Portion Selbstvertrauen, um ein Album "Too Big To Fail" zu nennen. Im Fall von LOVE.MIGHT.KILL sind aber glcklicherweise alle Bedenken unangebracht, denn deren Zweitwerk ist, um das Fazit vorweg zu nehmen, ein Volltreffer. Die deutsch/italienische Band um Schlagzeuger Michael Ehr (u.a. GAMMA RAY, FIREWIND, METALLIUM) macht (fast) alles richtig und prsentiert ein modernes Heavy Rock Album, das die stilistische Bandbreite von melodischem Hard Rock ("Restless Heart", "Too Big To Fail") ber hymnische Headbanger ("The One", "Home") bis zu Uptempo-Nackenbrechern ("Burn The Night", "We Fall") abdeckt und trotzdem wie aus einem Guss daherkommt. Man merkt, dass hier Profis am Werk sind, die genau wissen was sie tun, und die Songs eher konstruieren, statt aus dem Bauch heraus zu komponieren - das Hirn hat ebenso einen groen Einfluss auf das Songwriting wie das Herz. Aber das tut dem Hrerlebnis keinen Abbruch und ist auch nicht negativ zu werten; ganz im Gegenteil, denn hier handelt es sich nicht um beliebig austauschbaren amerikanischen Stadionrock von der Stange. Vielmehr wrde ich LOVE.MIGHT.KILL in unmittelbarer musikalischer Nachbarschaft zu ASTRAL DOORS platzieren, nicht zuletzt wegen der genialen Stimme von Snger Jan Manenti, der sich streckenweise original nach Nils Patrick Johansson anhrt. Obwohl LOVE.MIGHT.KILL erheblich kommerzieller ausgerichtet sind als die schwedischen Power Metaller, verfgen sie ber ein hnliches Gespr fr ganz groe und trotzdem herrlich unkitschige Melodien. Ich wrde jedem empfehlen, "2 Big 2 Fail" mal anzutesten und gebe euch als Anspieltip das gttliche, an die Tony Martin - Phase von BLACK SABBATH erinnernde "The One" mit.
   
<< vorheriges Review
BLOODATTACK / ALCATRAZ - Lazarus (Split)


 Weitere Artikel mit/ber LOVE.MIGHT.KILL:

Zufällige Reviews