Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DANKO JONES - Rock And Roll Is Black And Blue
Band DANKO JONES
Albumtitel Rock And Roll Is Black And Blue
Label/Vertrieb Bad Taste Records / Soulfood
Homepage www.dankojones.com/
Verffentlichung 21.09.2012
Laufzeit 40:52 Minuten
Autor Steffi Mller
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit dem Titel "Rock And Roll Is Black And Blue" geben uns Danko Jones nicht nur einen Einblick in die neusten Erkenntnisse der aktuellen Farbenlehre, sondern auch die Mglichkeit, endlich wieder frisches Liedgut dieser kanadischen Blues-Punk-Rocker zu erhaschen. Schon zwei Jahre und eine DVD-Verffentlichung spter, haben die Jungs ihr neustes Werk auf CD gepresst, das gekonnte 13 Nummern umfasst. Dabei hat der egozentrische Snger Jones nicht nur auf innovatives Liedgut gesetzt, sondern einmal mehr einen neuen Schlagzeuger an die Drumsticks gelassen. Adam Willard, vorher bei The Offspring ttig, trommelt hier nun mit seinen beiden Band-Mitgliedern Jones und Calabrese um die Wette. Whrend das Album mit dem Song "Terrified" noch beschaulich beginnt, stellt sich im Laufe der Platte der wahre Rock'n'Roll und Punk-Rock ein. Wobei das Trio, wie ja bereits gewohnt, neben der erwarteten Stil-Richtung auch gerne andere Genre-Merkmale bedient. Jeder Song bekommt seinen ganz eigenen Anstrich, so dass das Album uerst abwechslungsreich und erfinderisch klingt. Die provokanten und ironischen Texte von Jones drfen natrlich auch auf dieser Scheibe nicht fehlen und verschmelzen sich in den Liedern "Just A Beautyful Day" und "I Don`t Care" zu eingngigen Ohrwrmern und aufflligen Mitsing-Nummern. Auch wenn nicht jeder Track gleichermaen groen Eindruck hinterlassen kann, und einiges leider nicht im Ohr hngen bleibt, muss man aufrichtig festhalten: Das was Danko Jones hier insgesamt bieten, ist ein gekonnter, berdurchschnittlicher Musik-Erguss, der auf verschiedene Weise gefallen wird und fr Liebhaber, die auf punkigen, raueren aber klar und wuchtig produzierten Rock stehen, sicherlich zu einem lohnenden, musikalischem Zeitvertreib werden kann. Mit "Rock And Roll Is Black And Blue" spricht Jones wieder Themen wie Politik, Liebe, Hass und natrlich den groen Rock'n'Roll an. Wichtige Anspiel-Tipps sind dabei der eingngige Song "I Believed In God" und das weit aus schnellere "Masochist"! Die Jungs beweisen mit dieser Platte vor allem eins: Sie gehren als Garage-Blues-Rock-Band schon lange nicht mehr in verstaubte Abstellrume. Auch mit dieser Platte werden Danko Jones wieder auf den groen Bhnen dieser Welt landen. Rein hren lohnt sich!
   
<< vorheriges Review
DIO - The Very Beast Of - Vol 2
nchstes Review >>
1000 MODS - Super Van Vacation


 Weitere Artikel mit/ber DANKO JONES:

Zufällige Reviews