Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DOUBLE CROSS - Time after Time
Band DOUBLE CROSS
Albumtitel Time after Time
Label/Vertrieb TB-Records
Homepage www.doublecrossuk.com
Verffentlichung 03.11.2003
Laufzeit 59:54 Minuten
Autor John Schmitz
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Englnder DOUBLE CROSS waren mir unbekannt. Leider liegt mir zum Review kein Band-Info vor, so dass ich nicht auf die musikalische Vergangenheit der Inselbewohner eingehen kann. Was jedoch feststeht, ist die musikalische Marschrichtung, und das ist melodiser, geschliffener Hard Rock der schnulzigen Schule. Wir erinnern uns an SHY, CRAAFT, frhe BON JOVI und Konsorten, nur hatten die einfach mehr Klasse. Was DOUBLE CROSS bieten ist so dermaen Schmalz triefend, dass es weh tut. Hrt euch mal "How do we know" oder "Touch the Sun" an, dann wisst ihr Bescheid. Obwohl ich auf guten Hard Rock stehe, ist mir "Time after Time" einfach zu glatt und glitschig. Wer auf Schlager im Rockgewand steht, kann ruhig mal ein Ohr riskieren, denn "Reach out", "Valley of the Kings" oder auch "When we were young" sind fr die Zielgruppe bestimmt interessant. Doch auch bei den besseren Nummern der Scheibe ist keine wirklich hochklassige dabei. Nix fr mich...
   
<< vorheriges Review
DIRTY AMERICANS - Strange Generation
nchstes Review >>
MORTAL REMAINS - Full Speed Ahead


 Weitere Artikel mit/ber DOUBLE CROSS:

Zufällige Reviews