Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GIVE EM BLOOD - Seven Sins
Band GIVE EM BLOOD
Albumtitel Seven Sins
Label/Vertrieb Bastardized Recordings / New Music Distribution
Homepage www.myspace.com/giveemblood
Verffentlichung 07.09.2012
Laufzeit 31:56 Minuten
Autor Johannes Albert
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Herren von GIVE EM BLOOD lassen mit ''Seven Sins'' ihr Debt auf alle Anhnger des Metal los. Dabei hat das Quintett aus der sonst so lndlichen Steiermark ein ganz schn kraftvolles Album im Gepck. Mit Metalcore der sterreichischen Art will GIVE EM BLOOD beweisen, dass man nicht nur auf die Hauptexportlnder des Genres schauen darf und dass es sich durchaus lohnen kann, die Blickrichtung zu ndern. Nach einem Intro, welches schlicht den Namen ''Introduction'' trgt und berzeugend Spannung aufbauen kann, starten die Jungs mit dem sehr kraftvollen und von meiner Seite favorisierten Stck ''Beautiful Black Heart''. Der Track schafft es direkt den Hrer in einen Bann zu ziehen, der erst wieder nach einer halben Stunde loslsst. Nach zwei Songs denken die sterreicher dann, dass es mal reicht mit dem Geschrei und bringen etwas Ruhe in die ganze Geschichte. Knapp vier Minuten dauert die Reise durch ein wunderschnes Interlude, sodass die Atmosphre kurzzeitig in eine andere Welt driftet und man einfach nur genieen kann. Danach geht es aber ohne Umwege wieder zurck auf die vorher gefahrene Schiene. Dabei erinnern GIVE EM BLOOD meiner Meinung nach etwas an die Tracks von BRING ME THE HORIZON oder hnlichen Bands. Songs wie ''Sinking'' und ''Save Me...'' knnen auch durchaus berzeugen, jedoch befindet sich das beste Stck ''Beautiful Black Heart'' am Anfang der Platte.
Trotzdem sollte man sich auf jeden Fall mal anhren, was hier aus sterreich auf den Markt kommt. Mich haben die Jungs jedenfalls berzeugt.
   
<< vorheriges Review
SIROCCO - Lambay
nchstes Review >>
THE GATHERING - Disclosure


Zufällige Reviews