Navigation
                
21. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BIG EDEN - Side by Side
Band BIG EDEN
Albumtitel Side by Side
Label/Vertrieb Dr.Music Records/NMD
Homepage www.facebook.com/pages/big-eden/14803555...
Verffentlichung 14.09.2012
Laufzeit 53:34 Minuten
Autor Moritz Schroeder
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die mir leider bisher unbekannten Big Eden aus Thringen prsentieren ihre dritte Scheibe mit dem Titel "Side By Side". Nach zwei Eigenverffentlichungen kommt "Side By Side" mit der geballten Untersttzung des Dreigestirns Label-Vertrieb-Management. Doch widmen wir uns dem, was uns eigentlich interessiert - der Musik. Big Eden spielen Skatepunk wie man ihn von den mutmalichen Idolen Blink182, Millencolin, Rancid und Co. kennt. Schnell, laut und melodis, immer rotzig, aber nie zu widerborstig um nicht mehr als "smart" durch zu gehen. Neben vielen Ska-Einlagen und mit Ausnahme der Ballade "Silent Death", bleiben die drei Thringer konsequent beim Overdrive in der Gitarreneffekt-Sektion. Eines der strksten (und schnellsten) Stcke des Albums ist "Up The Cups" geworden, zu auch ein Video gedreht wurde. Bass, Gitarre und Gesang sind bei Big Eden zu jeder Zeit eine melodische Einheit. Dass die drei nicht erst seit gestern Musik machen, hrt man der Scheibe an. Die mehr als 53 Minuten Gesamtspielzeit sind Genre untypisch lang, value for money. Alles in allem fehlt es Big Eden leider an Eingngigkeit, vieles klingt zu hnlich.
Wenn sich eine Punkrockband in die Gehrgnge der Hrer schleichen und sich dort langfristig (oder gar dauerhaft) einnisten will, dann muss sie (fr mich zumindest) entweder ultrabrutal und Asozialsein, oder einen Sound erschaffen der zu einem Wiedererkennungswert fhrt. Technische Finesse ist hierfr nicht von Nten, aber das viel zitierte "gewisse Etwas", das was uns Musikfans Gnsehaut bereitet, das suchte ich bei Big Eden vergeblich. Im Freundes- und Fankreis drfte das mit Sicherheit kein Thema sein, um fremde Hrer in den Bann zu ziehen, mangelt es einfach an Eigenstndigkeit. Somit bleibt "Side by Side" ein kurzweiliges Vergngen wie es mir viele andere Bands, an deren Namen ich mich nicht mehr erinnern kann, auch schon bereiteten. Ich hoffe das wird als konstruktive Kritik angenommen, und nicht als Verriss. Dafr sind Big Eden dann doch zu gut. Dranbleiben bitte!
   
<< vorheriges Review
SLAVERY - Dawn Of Mankind
nchstes Review >>
RAINBOW - Das Hoerbuch


Zufällige Reviews