Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MONUMENTS - Gnosis
Band MONUMENTS
Albumtitel Gnosis
Label/Vertrieb Century Media Records /EMI
Homepage https://www.facebook.com/thisismonuments
Verffentlichung 24.08.2012
Laufzeit 41:41 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Manche Schubladen im Musikbereich klingen seltsam. Bei Post-Rock denke ich an DHL und halte es fr das Unwort 2010-11, was nun von Djent abgelst wurde. Nein, das ist keine niederlndische Ksesorte! Angeblich ballern das die vier jungen Herren aus London teilweise solche Musik, aber das sind halt nur Etiketten! Ich schweife ab, Monuments sind das Baby von Gitarrist John Browne der lieber eine eigene Band zum Laufen brachte als bei den Hrtnern von Periphery sich in ein gemachtes Nest als Gitarrist zu setzten. Er hatte eine Band, ein fertiges Album ("Gnosis") aber keinen Snger! Der scheint aber nun inklusive eines Plattendeals gefunden und hrt auf den Namen Matt Rose! Glcklicherweise kann man der Mann im Gegensatz zu den ganzen Brllaffen der Metalcoreszene auch etwas singen und versucht seine vokalen Auswrfe abwechslungsreich zu halten. Kommerziell wrde ich die Briten mit den total ungeknstelten Bandfotos auch auf keinen Fall nennen, sie machen halte eine Mischung aus Metalcore, etwas modernen Prog mitsamt etwas Melancholie. So vertrumt das Cover auch wirkt, dies hier ist nicht "easy listening" und gerade die Rhythmussektion ist teilweise bewusst gleichfrmig, wonach es dann zu einem Break kommt und es dann fast kommerziell zu geht. Nachzuhren beispielweise bei "Blue Sky Thinking".
Monuments sind Modern Metal der nicht alltglichen Art mit Breaks und einem gewissen Stressfaktor.
   
<< vorheriges Review
ELUVEITIE - The Early Years
nchstes Review >>
EMBRIONAL - Absolutely Anti-Human Behaviors


 Weitere Artikel mit/ber MONUMENTS:

Zufällige Reviews