Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TREMONTI - All I Was
Band TREMONTI
Albumtitel All I Was
Label/Vertrieb Fret12 / Rough Trade
Homepage www.tremontiproject.com/
Alternative URL www.marktremonti.net/
Verffentlichung 20.07.2012
Laufzeit 50:44 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Gitarristen die Soloalben machen und dabei noch singen stehe ich oft skeptisch gegenber. Meist sind diese Musiker nicht gut genug um auch noch als Vokalist anzutreten. Manche sind dann fairer weise solide, aber Mark Tremonti toppt die alle weil er eine wirklich gute, warme Stimme hat!
Tremonti der mit seinen zwei (!) Bands Creed und Alter Bridge gut im Geschft ist und insgesamt ber 40 Millionen Alben verkauft hat, macht sich als Snger sehr gut und spielt in einer Triobesetzung mit Bassist und Drummer das Album "All I Was" ein. Hierbei kommen seine in Interviews gerne erwhnten Metalroots mehr zum Vorschein als bei Creed, eigentlich ist "All I Was" eine hrtere Version von Alter Bridge mit anderem Gesang. "Wish You Well" hat Tendenzen zum Thrash und die Gitarrensoli braten allgemein stattlich! Sicherlich ist hier nicht reiner Metal europischer Schule am Start, doch Tremonti gleitet nicht zu oft in sanftere Bahnen. Die 12 Tracks sind grob fast alle um die vier Minuten und drften Fans seiner Musik gefallen. Eigentlich htten die Songs mit anderem Snger auch als Alter Bridge CD durchgehen knnen. Anscheinend hat der Mann zu viele Ideen am Start die raus mssen.
Fans modernen Metalklnge (Pantera, Godsmack, Disturbed) mit dem Augenmerk auf gute Gitarrenarbeit knnen das Album ebenso abgreifen wie Anhnger der Hauptbands.
Sehr gut gemacht, Mark!
   
<< vorheriges Review
TO DIE FOR - Samsara
nchstes Review >>
BE'LAKOR - Of Breath And Bone


 Weitere Artikel mit/ber TREMONTI:

Zufällige Reviews