Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BETONTOD - Entschuldigung Für Nichts
Band BETONTOD
Albumtitel Entschuldigung Für Nichts
Label/Vertrieb Better Than Hell / Edel
Homepage www.betontod.de/
Veröffentlichung 03.08.2012
Laufzeit 09:52 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Wer verkauft jenseits von AC/DC, Maiden und Metallica im Gitarrensektor noch physische Maxi / Single CDs?
Anscheinend eine Menge Combos! Auch bei den umtriebigen Deutschrockern, Betontod, immerhin seit 20 Jahren unterwegs ist das der Fall. "Entschuldigung für nichts" ist simpler und gut produzierter Gröl-Rock der nicht nur vom Titel an die Onkelz erinnert (wenn die sich nicht aufgelöst hätten, wäre uns einiges erspart geblieben!). Ansonsten fährt man bei den Songs "Frei Wie Der Wind" und "Alter Ego" ähnliche Geschütze auf und packt auch interpretierbare, einfach gestrickte "Ich" Geschichten in die Lieder. Dazu kommt ein Sänger der an die Onkelz erinnert und Gitarren die mich an neuere Hosen Songs denken lassen - fertig ist die Mischung für die Zielgruppe! Die beiden letzten Titel sind sicherlich nicht auf dem späteren Album. Scheiße geht anders, aber originell und spannend auch.
Fazit: Für Fans die nicht bis Ende August (31.08.2012) auf das neue Album warten können!
   
<< vorheriges Review
TÚRIN TURAMBAR - Corona Regni Satanae
nächstes Review >>
NOTE TO AMY - Midnight Arsons Morning Ghosts


 Weitere Artikel mit/über BETONTOD:

Zufällige Reviews