Navigation
        
01. November 2014 - Uhr
 
Startseite Die Geschichte von MY REVELATIONS Verlosungen News Das Neuste auf MY REVELATIONS Konzertdatenbank CD Reviews DVD Reviews Film Reviews Live Reviews Lesestoff Die Kolumne Interviews Die schlimmsten Cover aller Zeiten! Die schlimmsten Poser wo gibt! My Revelations @ Facebook YouTube-Channel Kontakt Das Team von MY REVELATIONS Links zu Metal bezogenen Websites Radiosender Links zu Liveclubs Links zu Festivals Link zu uns

13165 Reviews in der Datenbank
KICKDOWN - Kawoom
Band KICKDOWN
Albumtitel Kawoom
Label/Vertrieb MG Music
Website www.kickdown.de
Verffentlichung 22.03.2004
Laufzeit 52:25 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Bandname, Albumtitel und das beknackte Coverartwork lassen den Betrachter zu dem Ergebnis kommen, dass Kickdown mit ihrem dritten Album "Kawoom" prolligen Hardcore-Metal oder Crossover machen. Anders kann ich mir das seltsame Muskelshirt-Outfit, die Sonnenbrillen und die schlecht gelaunt dreinblickenden Visagen nicht erklren. Dem ist jedoch nicht so und das ist auch gut so!
Ich gehre nicht zu den Schreibern, die eine CD (und andere Dinge...) nach Aussehen bewerten. Htte ich dieses Album weiter gereicht, wre mir was entgangen. Kickdown spielen modernen Hard Rock ohne Scheuklappen. Nix Altbackenes wie mach dauergewellter, abgehalfterter 80er Jahre Verein, der mal wieder ne lauwarme Platte herausbringt (da gbe es genug Beispiele). Die im Lineup vernderten Kickdown versprhen gute Laune durch mehrstimmigen Gesang, der sie in die Nhe verstorbener Helden wie Galactic Cowboys und noch lebender Ikonen wie King's X bringt. Wie die erwhnten Bands schaffen es Kickdown mit ihren Songs Emotionen beim Hrer zu erzeugen und sich vom New, Poser, True, Goth, Black and Death Metal abzugrenzen. "Kawoom" ist eine Platte, die authentisch klingt und deren Huldigung der 80er Poser Kings Mtley Cre, die "Dr. Feelgood" Coverversion keine Entweihung des Originals darstellt. Die Einbindung der Keyboards ist beraus gelungen, so dass sie nur dann wahrgenommen werden, wenn gebraucht und nicht wie bei vielen im Dauereinsatz sind.brigens: Ein Making Of Video des Albums wurde als Bonus angehngt.
Fazit: Gute Platte, die bestimmt mal als Re-Release eine neue Verpackung bekommt.
   
<< vorheriges Review
MONSTER MAGNET - Monolithic Baby!
nchstes Review >>
A.O.K. - Kinderlieder frei ab 18





Zufällige Reviews