Navigation
                
20. Mai 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

HARTMANN - Balance
Band HARTMANN
Albumtitel Balance
Label/Vertrieb Avenue Of Allies/H'ART
Homepage www.oliverhartmann.com
Verffentlichung 01.06.2012
Laufzeit 55:43 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Oliver Hartmann immer noch als den ehemaligen At Vance-Snger vorzustellen, macht eigentlich keinen Sinn mehr, denn mittlerweile prsentiert der viel gebuchte Gastsnger, der gerade die "Rock Meets Classic-Tour" mitgefahren ist, mit seiner eigenen Truppe HARTMANN sein bereits viertes Album. Oliver Hartmann braucht sich und seinen Fans schon seit einiger Zeit nichts mehr zu beweisen, denn seine Verffentlichungen sind von Anfang an durchweg gute Rockalben gewesen und da macht auch "Balance" keine Ausnahme. Abwechslungsreich, mal rockiger, mal melodischer, mal ruhiger, also alles, was man von einem gelungenen musikalischen Ausflug erwartet. Los geht es richtig knackig mit der Hardrocknummer "All My Life", bevor mit "Like A River" eine richtig schne "Gute-Laune-Nummer" folgt; viel Melodie und klasse Refrain. hnlich gehalten ist auch "Save Me", ein wahres Cabrio-Erlebnis. Mit der Tears For Fears-Nummer "Shout" gibt es das obligatorische Coverstckchen, wobei ich mir da etwas Hrteres gewnscht htte, denn Pop-Fans haben HARTMANN bestimmt nicht. Ein Song wie "Dance On The Wire" geht schon in Richtung Weltmusik, so locker und entspannt geht es hier zur Sache. Die melancholische Ballade "The Best Is Yet To Come" beendet nach fast einer Stunde ein weiteres feines Rockmosaiksteinchen, das darauf wartet, in euren Boden eingefasst zu werden.
   
<< vorheriges Review
TRUMEN VON AURORA - Sehnsuchts Wogen
nchstes Review >>
OOMPH! - Des Wahnsinns fette Beute


 Weitere Artikel mit/ber HARTMANN:

Zufällige Reviews