Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE GREAT OLD ONES - Al Azif
Band THE GREAT OLD ONES
Albumtitel Al Azif
Label/Vertrieb Ladlo Productions/ Twilight
Homepage thegreatoldones.bandcamp.com
Verffentlichung 27.04.2012
Laufzeit 52:22 Minuten
Autor Moritz Beese
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
THE GREAT OLD ONES sind Wesen aus H.P Lovecrafts Romanwelten. THE GREAT OLD ONES sind aber auch eine noch gar nicht so alte Gruppe aus Frankreich. 2009 startet Lovecraft Fan, Snger und Gitarrist Benjamin Guerry eine Band, die sich mit den Werken von Lovecraft und seiner Affinitt zur Musik auseinander setzen sollte. Schnell fanden sich fnf Mitstreiter zusammen und mit " Al Azif" bringt man eine sechs Songs starke "Post Black Metal" Platte an den Start. Die Schublade der Post Black Metal Bands ist ja noch gar nicht allzu lange geffnet, ist dadurch noch Platz fr THE GREAT OLD ONES? Vielleicht. Das Album berzeugt durch eine anstndige Produktion, die Black Metal mit spherischen und progressiven Elementen, unter anderem Klargesang, verbindet. Mchtig pathetisch aufgeblasen und durchdacht ist "Al Azif". Aber gerade dadurch glnzt das Werk der Franzosen an vielen Stellen richtig auf. Puristen der Szene werden keinen Gefallen an THE GREAT OLD ONES Auslegung des Black Metals finden, Hrer aus anderen Ecken und Nischen, die auf experimentelle, dstere und gehaltvolle Musik stehen dagegen schon. WOLVES IN THE THRONE ROOM, FALL OF EFRAFA, ENVY, AMENRA und hnliche knnen mit THE GREAT OLD ONES verglichen werden. Von einem Abklatsch selbiger kann nicht die Rede sein. Alleine mit dem Lovecraft Hintergrund im Gebck, schon eine eigene Vision, der sich die Herren auf "Al Azif" hingeben. Schnes Ding.
   
<< vorheriges Review
CATTLE DECAPITATION - Monolith Of Inhumanity
nchstes Review >>
GOTTHARD - Firebirth


Zufällige Reviews