Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SCARLET ANGER - Dark Reign
Band SCARLET ANGER
Albumtitel Dark Reign
Label/Vertrieb Dust On The Tracks Records
Homepage www.myspace.com/scarletanger
Verffentlichung 11.05.2012
Laufzeit 49:13 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit SCARLET ANGER macht aktuell eine Band aus der Luxemburger Szene auf sich aufmerksam, denn sie sind die aktuellen Gewinner des Netrock Contest. So drfte das Debt "Dark Reign" bei den Thrash Jngern durchaus auf offene Ohren stoen. Auch wenn Jeff Waters (Annihilator) dem Teil in seinem Studio in Ottawa den letzten Anstrich gegeben hat und das Ganze sehr differenziert und klar klingt, fehlt mir insgesamt doch ein wenig Dampf im Kessel, was sich gerade beim Schlagzeugsound bemerkbar macht. Damit sei der Kritikpunkt aber schon genannt, denn im Endeffekt machen SCARLET ANGER mchtig Wind und haben sich bei einigen Thrash-Legenden eine Menge Positives abgeschaut. Die Scheibe, die sich aus dem Material der EP "Kill The King" und neuen Songs zusammensetzt, verfgt sowohl ber kompromisslose Kraftbolzen, im Stile von "Game Over" oder "Follow The Order", kann aber auch vertrackt, wie die Band bei "A Tale Of Hate" beweist. Richtig rudig wird es beispielsweise mit "Tenfold", einer Nummer, bei der sich Snger Joe Block so richtig auskotzt. Mein Lieblingsdampfhammer nennt sich "My Battlefield", eine uerst wuchtige Nummer, die mit ruhigeren Parts aufgelockert wird, bevor die Teerwalze dann wieder ihre Arbeit aufnimmt.
Die Luxemburger haben mit "Dark Reign" einen richtig guten Erstling eingeprgelt und drften den harten Jungs damit einige Freude bereiten. Als Bonus gibt es noch den Demosong "Scarlet"!
   
<< vorheriges Review
V8WIXXXER - Riecht Nach Friedhof
nchstes Review >>
LOVELAND - Order To Love


 Weitere Artikel mit/ber SCARLET ANGER:

Zufällige Reviews