Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GERM - Wish
Band GERM
Albumtitel Wish
Label/Vertrieb Eisenwald / Code 7
Homepage www.facebook.com/germofficial
Verffentlichung 12.03.2012
Laufzeit 42:11 Minuten
Autor Moritz Beese
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
AUSTEREs Schreihals Tim steckt hinter diesem Projekt mit Namen GERM. Das Debt Album "Wish" hat sehr lange gebraucht bis zu seiner Verffentlichung im Mrz dieses Jahres. Bereits 2003 hatte sich Tim der Erschaffung dieses Projektes gewidmet, kam aber durch diverse anderer Arbeiten, unter Anderem als Komponist und Session Musiker, erst 2011 dazu das Werk abzuschlieen. GERM ist eine atmosphrische, progressive Post Black Metal Platte geworden. Ultrahymnische Keyboard Wnde prallen dort auf leicht schiefen cleanen Gesang, unterbrochen von spacigen und unheimlich verzweifelten Black Metal Rasereien. "Wish" ist aber berwiegend eher dem cleanen Gesang zugetan und den, tatschlich teilweise an 80er Synthie Pop erinnernden, Elektro- Friemeleien. Das markerschtternde Geschrei dazwischen, lsst das Ganze aber nicht dem Kitsch verfallen, sondern erschafft eine ganz eigene Klangwelt. In GERM hat sicherlich jemand viel Persnliches und Eigenes gesteckt. Dem Hrer werden diese Gedanken und Welten wohl niemals erschlossen werden. Dennoch kann er sich mit "Wish" einen Einblick verschaffen, so denn er sich auch wirklich auf diesen Weg begeben will. Den Willen braucht es, ansonsten ist es sehr anstrengend.
   
<< vorheriges Review
REVEL IN FLESH - Deathevokation
nchstes Review >>
BE FADING FAST - Global Attack


Zufällige Reviews