Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EPITAPH - Danger Man (Re-Release)
Band EPITAPH
Albumtitel Danger Man (Re-Release)
Label/Vertrieb mig music
Homepage www.epitaph-band.de
Verffentlichung 30.03.2012
Laufzeit 42:17 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Geschichte der deutsch-britischen Krautrock-Legende ist lang und voller Geschichten. Einen chronologischen Ablauf ihres Schaffens zu geben, braucht mehrere Seiten und somit komme ich auch gleich zum Punkt, was das Langeisen "Danger Man" angeht. Dieses Werk stellt die letzte Zusammenarbeit der Band in der Originalbesetzung dar und ist quasi als Brckenschlag ins Archiv eingegangen, bei der der Versuch unternommen wurde, Krautrock und US-Rock zu kombinieren, da man seinerzeit auf den amerikanischen Markt schielte,wie viele andere auch. Die dreiig Jahre haben dem Werk nichts anhaben knnen, und Songs wie "Long Live The Children" oder "High Wire" sind immer noch eine Macht. Der eigentliche Rausschmeier "The Daughter" fllt gegen diese Asse allerdings klar ab und so muss man konstatieren, dass diese Scheibe auch zwei, drei durchschnittliche Nummern der Bandhistorie enthlt. Als spezielle Zugabe prsentieren EPITAPH den Song "Ain't No Liar" in einer zustzlichen Liveversion und verffentlichen ihren einzigen Coversong, nmlich "Good Times", von The Easybeats. Diese Aufnahme galt lange Zeit als verschollen und wurde zufllig auf einem Dachboden in der Bandheimat Dortmund gefunden. Diese uerst liebevoll aufgemachte Wiederverffentlichung von "Danger Man" bietet den Zutritt fr Neukunden zu einer Zeit, als der Rock noch dreckig und handgemacht war.
   
<< vorheriges Review
BANGALORE CHOIR - Metaphor
nchstes Review >>
LULEY - Today's Tomorrow


 Weitere Artikel mit/ber EPITAPH:

Zufällige Reviews